K A L I F O R N I E N


 D E A T H   V A L L E Y - N A T I O N A L P A R K 

Death Valley gehört zu den heißesten Gegenden der Erde, hier befindet sich zudem der niedrigste Punkt Nordamerikas. (13./14.08.2008).

Im zentralen Tal, wo die Temperatur nachmittags 49°C (120°F) im (nicht vorhandenen) Schatten betrug:
(Am Morgen des gleichen Tages hatte ich noch 3°C (38°F) im Zelt auf 2.650m Höhe im Yosemite-Nationalpark.)

Im abgelegenen Tal Wildrose im Westen des Nationalparks:

Und morgens nach dem Zeltabbau, gerade ins Auto eingestiegen, steht plötzlich ein Kojote da:

Badwater Basin, mit -85,5m tiefster Punkt Nordamerikas:

"Devil's Gulf Course":

Artist Drive, bekannt für die teils bunten Sandsteinfelsen:

Zabriskie Point:

Während große Teile des Tals unter dem Meeresspiegel liegen, hat man vom Dantes Peak
(über 1.600m hoch) einen wunderbaren Ausblick hinunter ins Death Valley: