N A M I B I A


 S Ü D N A M I B I A 

Der Süden Namibias, der sich über die Hardap- und Karas-Region erstreckt ist noch dünner besiedelt als der Norden, da es hier trockener ist. Steppen und Dornsavanne herrschen im Landesinneren vor (03.-05.03.2011).

Köcherbaumwald (auch mit Webervogelnest) und labile Felsauftürmungen beim "Spielplatz des Riesens" bei Keetmanshoop:

Auch im Süden gibt es leere Straßen und ebensolche Landschaften:

Sonnenuntergang bei und Pool in der Kalahari Anib Lodge bei Mariental:

Insekten wie Heuschrecken und Falter sind verbreitet:

Der 30km² große Hardap-Stausee bei Mariental ist Namibias größter See: